Ferien! Auf zum Cachen!

Juhu endlich sind wieder Ferien. Also wieder mehr Zeit zum Cachen. Cachen? Ja Geocachen, eines meiner Hobbies. Mehr erfährst du hier. Meine Caching-Saison wurde am Donnerstag, leider zeitgleich mit meinem Geburtstag, mit dem “GrünDönerstag” eingeleitet. Wie letztes Jahr veranstalteten auch die Darmstädter Geocacher wieder ein Event zum Gründonnerstag. Durch das Wortspiel hat man sich deutschlandweit geeinigt am Gründonnerstag Döner essen zu gehen. So haben sich in allen größeren Deutschen Geocaching-Metropolen die Geocacher zum gemeinsamen Essen & Cachen getroffen. In Darmstadt hat man wie letztes Jahr wieder das “Ye BaBam Ye” als gemeinsamen Treffpunkt gewählt.

Gründönerstag 2008

Auf dem Foto bin ich übrigens auch zu sehen. Leider nicht sehr schön getroffen :( Weitere Bilder gibts in BlueGerbils Album!

Nachdem ich letztes Jahr ziemlich lang im “Ye BaBam Ye” verweilte, musste ich dieses Jahr leider schon etwas früher wieder abziehen. Schließlich wollte ich mich eigentlich mit meinen Freunden meinen Geburtstag feiern. Als Geschenk bekam ich sogar noch vor allen andern eine Cachebeschreibung für einen, extra für das Event angelgegten, Cache. Nach meiner Geburtstagsfeier im Enchilada spielte ich sogar noch mit dem Gedanken den besagten Event-Cache “Ye BimBam Ye” (man beachte das Wortspiel) aufzusuchen. Wie sich später herrausstellte, traf ich die richtige Entscheidung und fuhr nach Hause. Alle anderen Cacher standen bei Minus-Graden vor einem verschlossenen Tor.

Nachdem ich mich an den drei darauffolgenden Tagen erholt hatte (und endlich mal ausschalfen konnte) gings am Montag los. Als Einstieg wählten wir einen Multi, den ich schon länger auf meiner Liste stehen hatte. Wetter und Zeitbedingt mussten wir (meine Familiy und ich) leider die Suche abbrechen.

Dafür hielt es mich am Dienstag nicht lange in den Federn. Also morgens eine schöne Route geplant und los. Mit meinem Bike bin ich nach Darmstadt und dort zu5 von 11 vorgenommenen Caches. Das Wetter spielte mir auch dieses mal wieder in die Karten :( Bei mäßigem Schnellfall (es ist Ostern!!!) hatte ich an zwei T4 schon etwas zu knabbern.

Daher bot die Tour erstmals die besten Testbedingungen für mein Equipment. GPSr, GTR, Lampen, Rucksack und Bike überstanden den Ausflug problemlos. Nur die LCDs meiner elektronischen Helferlein hatten bei knapp 0 °C ihre Probleme. Nun werde ich die nächste Zeit wohl erstmal wieder damit verbringen meine Ausrüstung zu säubern. Mein GPSr ist als solches nicht mehr identifizierbar ;)

Hoffentlich bessert sich das Wetter noch! Trotzdem hat das Cachen mal wieder richtig viel Spaß gemacht.

Die nächsten zwei Touren sind schon in Planung. Diesmal aber mit der Unterstützung anderer Cacher!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Bitte gebe deinen Namen, deine Mailaddresse und einen Kommentar an.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>